Mit dreisten Tricks auf Kundenfang: Harz Energie warnt vor Haustürgeschäften


Osterode am Harz, 17.08.2016

Unseriöse Haustürverkäufer sind derzeit in Zorge unterwegs und versuchen trickreich neue Strom- und Erdgasverträge zu verkaufen. Sie behaupten, dass sie mit Harz Energie zusammenarbeiten würden und wollen Einblick in die letzte Rechnung haben.

Konnte man die unerwünschten Werber bisher am Telefon abwimmeln, so stehen Sie jetzt direkt vor der Haustür: Sie erwecken den Eindruck, Energieberater zu sein, locken mit Einsparmöglichkeiten und geben sich oft sogar als Mitarbeiter der Vor-Ort-Versorger aus. Kunden aus Zorge haben sich heute verunsichert an die Harz Energie GmbH & Co. KG gewendet, um auf die unseriösen Praktiken aufmerksam zu machen.

Harz Energie weist ausdrücklich darauf hin, dass sie grundsätzlich keine Energieverträge an der Haustür anbieten oder dort nach der letzten Rechnung fragen. Jeder Mitarbeiter des regionalen Energieversorgers kann sich zudem durch einen speziellen Betriebsausweis legitimieren. Kunden sollten sich diesen immer zeigen lassen und sorgfältig prüfen.

Vorsicht ist auch beim Preisvergleich zu wahren. In der Vergangenheit wurden vielfach Kunden überrumpelt, indem bei der Gegenüberstellung mit dem örtlichen Anbieter falsche Konditionen zugrunde gelegt worden sind.

Im Zweifel können Sie sich Bürgerinnen und Bürger an den Kundenservice von Harz Energie in Bad Sachsa, Feldstraße 10 oder in Osterode am Harz, Lasfelder Straße 10  wenden. Unter der Rufnummer 05522-503-8800 sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichbar und helfen auch wenn bereits ein Vertrag unterschrieben wurde. Für eine Kündigung bzw. einen Widerruf bleibt immer noch eine Frist von 14 Tagen ab Vertragsabschluss.

TOP

KONTAKTADRESSE

Öffentlichkeitsarbeit

Jan Mohr
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522/503-8170
Fax: 05522/503-8106
j.mohr@harzenergie.de