Engagiert für Kunst und Kultur


Kulturkraftwerk

Kultur verbindet die Menschen. Wer Kunst und Kultur fördert, stärkt die Region und die Lebensqualität vor Ort. Dafür setzt Harz Energie sich ein. Hier einige beispielhafte Projekte, die wir für Sie fördern.

Kulturkraftwerk Harz Energie: Kleinkunst vom Feinsten

Das Kulturkraftwerk Harz Energie entstand 2003 in Kooperation mit dem Förderkreis Goslarer Kleinkunsttage. Der Verein baute das ehemalige Elektrizitätswerk zu einer einzigartigen Spielstätte für Theater, Kabarett, Comedy, Figurentheater und Livemusik um. Innerhalb weniger Jahre hat sich das Kulturkraftwerk in Goslar zu einer der renommiertesten Kleinkunstbühnen Norddeutschlands entwickelt. Beim KulturKontakte-Wettbewerb des Landes Niedersachsen wurde Harz Energie 2004 für sein Engagement mit einem Sonderpreis für vorbildliche Kulturförderung ausgezeichnet.

Ein Hörgenuss: Die Walkenrieder Kreuzgangkonzerte

Seit vielen Jahren fördert Harz Energie die hochkarätigen Walkenrieder Kreuzgangkonzerte. Die Konzertreihe zählt zu den musikalischen Höhepunkten in der Region und ist weit über den Harz hinaus bekannt. Jedes Jahr kommen internationale Künstler in den Südharz und begeistern Tausende von Zuschauern. Was 1983 mit drei Konzerten im nördlichen Flügel des Kreuzgangs begann, hat sich zu einem fest verankerten Kulturfestival in Südniedersachsen entwickelt. Das mittelalterliche Kloster Walkenried ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

TOP

KONTAKTADRESSE

Öffentlichkeitsarbeit

Jan Mohr
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522/503-8170
Fax: 05522/503-8106
j.mohr@harzenergie.de