Energiebrief Kommunal 3/2017


E-Mobilität selbst erleben…

E-Mobilität ist längst kein Randthema mehr. Und doch sind Berührungspunkte mit der umweltfreundlichen Antriebskraft noch eher selten. Das Kommunalmanagement der Harz Energie setzt dort an. Mit speziellen Angeboten an die kommunale Familie bieten wir die Möglichkeit, eigene Erfahrungen damit zu machen. Vor kurzem konnten einige kommunale Repräsentanten die Vorzüge einer E-Biketour im Harz miterleben. Die zweistündige Fahrt führte an den Granestausee entlang hoch zur Steinberg Alm. Hier entstand auch das Gruppenfoto. Als Guide fungierte das neu gegründete Unternehmen UPHILLFUN Harz. Geschäftsführer Alexander Scharf informierte die Hauptverwaltungsbeamten über die E-MTB-Arragements. Er verspricht ein völlig neues Bikeerlebnis. Ein 2.200 Kilometer langes Streckennetz und fast 60.000 Höhenmeter tragen mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Touren dazu bei. Das Fazit der Teilnehmer: Die Vorzüge des E-Bikes überzeugen. 

E-Mobilität erleben: Harald Dietzmann, Uwe Ahrens, Dr. Thomas Gans, Horst Dornieden, Dr. Oliver Junk und Dieter Haberland waren mit von der Partie.

Energieausweis sichtbar machen

Bereits seit 2015 besteht die Pflicht, für öffentliche Gebäude mit einer Nutzfläche ab 250 qm einen Energieausweis an einer gut sichtbaren Stelle auszuhängen. Zudem gilt diese Verpflichtung auch laut EnEV 2014 für Privateigentümer, die über öffentliche Räume mit einer Nutzfläche über 500 qm verfügen. Darunter zählen z.B. Restaurants, Banken, Hotels oder Geschäfte. Unsere Energieexperten Manuela Finke und Andreas Weidemeier stehen den Kommunen dazu gerne zur Seite. Bei Bedarf können bei ihnen nähere Einzelheiten zum Umfang und den Kosten erfagt werden.

Wir bilden aus - in sieben Berufen

Mit der Headline "Schon über deine Zukunft nachgedacht?" werben wir für unser Ausbildungsprogramm. Immerhin in sieben Berufen machen wir junge Menschen fit  für die Zukunft. Denn unsere Auszubildenden sind die Fachkräfte von morgen. Deshalb erhalten Sie bei und die bestmöglichen Bedingungen, viele Extras und gute Karrierechancen. zum 01. August 2018 startet wieder ein neuer Ausbildungsjahrgang. Denn wir wollen weiterhin einen Spitzenplatz bei der Ausbildungsquote in unserer Region einnehmen. Weitere Informationen über die Fachrichtungen und die Details unserer Angebote unter www.harzenergie.de/ausbildung.

Ehrenamtsfonds - Alle für einen!

Der Ehrenamtsfonds der Harz Energie hat Fahrt aufgenommen. An vielen Stellen erhalten inzwischen Vereine und dessen Ehrenamtliche Zuwendungen aus dem Ehrenamtsfonds. Das hilft! Kürzlich erhielt so der Tierschutzverein Hattorf die stolze Summe von 3.750,- €. Die Gemeinden Hattorf, Hörden, Wulften und Elbingerode hatten sich dafür zusammengetan. Ein eindrucksvoller Beleg für die tolle Arbeit der ehrenamtlichen Tierschützer. Und die können den Geldsegen auch gut gebrauchen. Der Umzug des Tierschutzheims steht an. Adalies Drettwan und ihre Vereinskolleginnen nahmen dankend den Scheck im Beisen der kommunalen Vertreter entgegen.

 

TOP

KONTAKTADRESSE

Kommunalmanagement

Frank Uhlenhaut
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522/503-9165
Fax: 05522/503-669165
f.uhlenhaut@harzenergie-netz.de