Energiebrief Kommunal 3/2016


Harz-Marketing mit Energie

Mit viel Energie haben sich Kommunalpolitik, Wissenschaft und Wirtschaft auf den Weg gemacht, um den Gesamtharz voranzubringen. Auch wir sind mit dabei. Unterstützt werden wir von den Kommunen Goslar, Seesen, Ilsenburg, Bad Grund, Clausthal-Zellerfeld, Oberharz am Brocken, Osterode, Braunlage, Herzberg, Bad Lauterberg, Walkenried und Bad Sachsa. Gemeinsam werben wir für Harzer Lebensqualität. 12 Attraktionen auf 144 Strom- und Gasverteilerstationen machen Lust auf den Harz. Am 30. August startet offiziell unser Projekt „Harz-Marketing mit Energie" mit einem Pressetermin. Die Umsetzung erfolgt bis weit ins Jahr 2017 hinein.

Nach dem Start ist vor dem Start

Gerade erst haben 7 junge Menschen ihre Ausbildung bei Harz Energie gestartet, da sind wir schon wieder „auf der Pirsch". Ausschauhalten nach neuen Talenten. Harz Energie sucht Auszubildende zum 01. August 2017. Die Bewerber erwartet eine abwechslungsreiche, moderne Ausbildung auf hohem Niveau. Stolz können wir auch über eine 10-prozentige Ausbildungsquote und fast 100-prozentige Übernahme sein. Das ist mit Landesspitze!
 

Gas-Konzessionen behalten 

Die Gemeinden Brehme und Ecklingerode im Landkreis Eichsfeld (Thürigen) haben im Frühjahr 2016 ihre Konzessionen für Gas neu ausgeschrieben. Vor kurzem erreichte uns die Mitteilung, dass wir auch künftig der Netzbetreiber in den beiden Kommunen sein werden. Derzeit beraten die kommunalen Gremien über unseren Vertragsentwurf. Nach deren Beschlussfassung steht einer weiterhin erfolgreichen Zusammenarbeit nichts mehr im Wege.
 

Unser Dorf fährt elektrisch

So soll der Nachfolgewettbewerb heißen, der jetzt von den drei Landkreisen Göttingen, Northeim und Osterode ausgearbeitet wird. Damit wird die Wettbewerbsserie für den kommunalren Klimaschutz fortgesetzt. Die Vorgängerwettbewerbe „Unser Dorf spart Strom" und „Unser Dorf nutzt die Sonne" erziehlten sogar bundesweite Beachtung. Der neue Wettbewerb „Unser Dorf fährt elektrisch" sucht Modelle für den erfolgreichen Einsatz von E-Autos in Dörfern. Starten wird der Wettbewerb vermutlich im Frühjahr 2017. Weitere Informationen folgen.   
 

Offen mit Kritik umgehen

Dafür werben wir im nächsten Kundenmagazin. Wir sehen in jeder Kundenrückmeldung eine Chance, besser zu werden. Seit drei Jahren ist Frank Uhlenhaut auch für das Qualitätsmanagement zuständig. Ihm zur Seite stehen Qualitätsbeauftragte aus allen Unternehmensbereichen. Denn die eigentliche Bearbeitung findet dort statt. Damit gelangt jedes Anliegen direkt an den Ort, wo das Qualitätsdefizit entstanden ist. Eine eigens dafür entwickelte Datenbank hilft bei der systematischen Auswertung und Fehleranalyse. Per Mausklick gibt sie zudem Aufschluss über die Bearbeitungsschritte, die -qualität und die Redaktionszeiten. 

TOP

KONTAKTADRESSE

Kommunalmanagement

Frank Uhlenhaut
Lasfelder Str. 10
37520 Osterode am Harz

Telefon: 05522/503-9165
Fax: 05522/503-669165
f.uhlenhaut@harzenergie-netz.de